News Blog

Facebook schon halb soviel Wert wie Google

Facebook

Die Kritik an fehlenden Umsatzquellen bei Facebook übersieht aber eins: das große Potential von Werbung außerhalb der Site.
Nach dem missglückten Börsengang steht Facebook in der Kritik und Zweifel an dem Geschäftsmodell sind aufgekommen. Abgesehen von den Mini-Werbeanzeigen ist derzeit auch noch keine neue Geldquelle in deren Business-Modell zu erkennen. Facebook hat aber längst den großen Wurf vorbereitet: ein eigenes Werbenetzwerk mit den persönlichen Daten von 900 Millionen Usern und der Möglichkeit von zielgruppengerichteter Werbung nach Standort, Demografie, Vorlieben, Schlüsselwörtern und sonstigen Informationen. In den neuen Datenschutzrichtlinien wird bereits auf das neue Netzwerk hingewiesen: "Wir können Werbeanzeigen, auch solche mit sozialem Kontext, auf anderen Webseiten schalten". Die Weichen sind also bereits gestellt.

Weiterlesen: Facebook schon halb soviel Wert wie Google

Reise- und Touristikbranche im Internet

AGOF - Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V.

Fast 75% der Deutschen über 14 Jahre sind "online", das entspricht einem Markt von 53,23 Mio Konsumenten.
Alle Unternehmen aus der Reise-und Touristikbranche finden im Internet für sie relevante Kundenpotenziale und damit eine zusätzliche Plattform zur Ansprache ihrer Zielgruppen. Sowohl Nachfrage als auch Angebot im Internet steigen jährlich und gewinnen somit stetig an Relevanz für Marketing und Vertrieb.

Weiterlesen: Reise- und Touristikbranche im Internet